Herzlich Willkommen auf der Internetseite der Grundschule Borgeln!!

Grundschule Borgeln, Bördestraße 74, 59514 Welver-Borgeln, Tel. 0 29 21 / 8 23 60, Mail: info(at)grundschule-borgeln.de, Schulleitung: Stefanie Markus

 


Diese Seite befindet sich zur Zeit in Überarbeitung.

Adventssingen

 

Am 10. und am 17. Dezember trafen sich alle Schüler und Schülerinnen der Grundschule Borgeln zum gemeinsamen Weihnachtsliedersingen. Neben Klassikern wie „Wir sagen euch an den lieben Advent“ und „Dicke rote Kerzen“ wagten wir uns auch an Stücke wie „Stern über Bethlehem“ und „Liebe, Freude, Gerechtigkeit“ heran. Zum Abschluss schmetterten alle den Borgelner Klassiker „Merry Christmas“.

Nach oben

Besuch vom Nikolaus

 

Am 6. Dezember wurde der Nikolaus von allen Klassen freudig erwartet. Jede Klasse hatte eine Kleinigkeit vorbereitet, um dem Nikolaus eine Freude zu machen. Dieser  freute sich über die vorgetragenen Gedichte und Lieder, las aus seinem goldenen Buch vor. Zur Belohnung verteilte er leckere Stutenkerle an die Kinder. Diese wurde vom Förderverein der Schule gespendet. Herzlichen Dank dafür!

In der Rabenklasse hatte sich sogar das Klassentier stilecht verkleidet.

Nach oben

Back- und Bastelmorgen in der Drachenklasse

 

 

Am 30.11.2018 war es endlich wieder soweit: Der adventliche Bastel- und Backmorgen war gekommen. Von der 1. bis zur 4. Stunde wurde in der Klasse 2b mit Unterstützung von vielen Müttern und einer Oma fleißig gebacken und gebastelt. Während in der Küche viele leckere und schön verzierte Plätzchen entstanden, bastelten die Kinder in der Klasse an vier verschiedenen Stationen ihren eigenen Adventskalender, Tischlichter und schöne Fensterdekorationen. Die Weihnachtszeit kann nun kommen!

Nach oben

Verkehrspuppenbühne der Polizei

 

Am 27.11.2018 war wieder die Verkehrspuppenbühne der Polizei zu Gast in der Grundschule Borgeln. Anhand des pädagogischen Puppenspiels mit Wuschel und Fiffi erfuhren die Schülerinnen und Schüler der 1. und 2. Jahrgänge viel zum Thema „Sicheres Überqueren der Straße“.

Nach oben

Waffeln backen fürs Zirkusprojekt

 

Am Samstag, den 17.11.2018, duftete es auf dem Weg zum Wochenendeinkauf schon fast adventlich nach frisch gebackenen Waffeln. Die Eltern der Klasse 4a waren im Einsatz vor dem Edeka Markt in Welver und boten dort das Gebäck an. Die Kinder freuten sich riesig über den großen Erfolg dieser Aktion, bei der 811,64 Euro zusammen kamen. Das Geld wird dem Förderverein zur Finanzierung des Zirkusprojektes gespendet.

Nach oben

Vorlesetag 2018

 

Am 16. November 2018 haben wir uns als Schule, wie schon im letzten Jahr, am bundesweiten Vorlesetag, der eine gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung ist, beteiligt. Eltern, Großeltern und sogar große Schwestern kamen in die Schule und lasen in den Klassen aus verschiedensten Büchern vor. Während einige Klassen zum diesjährigen Motto „Natur und Umwelt“ passende Lektüre ausgewählt hatten oder Klassiker wie den Grüffelo lasen, brachten manche Großeltern auch Bücher aus ihrer Kindheit mit, um den Kindern daraus vorzulesen. Das Kollegium und vor allem die Kinder der Grundschule Borgeln bedanken sich an dieser Stelle noch einmal recht herzlich für die vielen schönen und aufregenden Vorleseaktionen seitens der Besucher, die uns ihre Zeit geschenkt und mit einer Geschichte begeistert und bewegt haben!

Nach oben

Präventionstheater "Zartbitter" - Ganz schön blöd!

 

Am 09. November 2018 war es soweit: Das Präventionstheater „Zartbitter“ aus Köln gastierte an der Grundschule Borgeln. Innerhalb von nur zwei Stunden verwandelte sich die Turnhalle dank der Unterstützung der Bauhofmitarbeiter in eine Theaterbühne und pünktlich um 10 Uhr startete das Stück „Ganz schön blöd!“. 145 Kinder staunten über die Geschichte von Tine und Teugel, der so gerne Schutzengel werden möchte, aber schon oft durch die Schutzengelprüfung gefallen ist. Auf unterhaltsame Weise lernten die Kinder, dass Hilfe holen niemals petzen ist, ganz gleich ob es um Ärger im Schulbus, Gegrabsche im Schwimmbad oder Cybermobbing geht. Ein herzliches Dankeschön geht an dieser Stelle an den Förderverein, der das Präventionstheater finanziert und somit überhaupt möglich gemacht hat.

Waldjugendspiele 2018

 

Die vierten Klassen machten sich am 20. September auf den Weg nach Günne. Dort nahmen alle Kinder mit ihren Klassenlehrerinnen an den Waldjugendspielen teil.  Besonders interessant fanden die Kinder die Station der Spurensuche und die rollende Waldschule. War das Wetter beim Start noch trocken und warm, so änderte sich dieses im Laufe des Vormittags. Nachdem Sturm und Regen aufkamen und alle Teilnehmer daraufhin den Wald verlassen mussten, waren Schüler/innen und Lehrerinnen froh, als es trocken und warm im Bus zurück zur Schule ging.

Nach oben

Der Herbst ist da

 

Der Herbst ist da. Die Klasse 3a hat ihn im Bild festgehalten.

Nach oben

Neue Sandwannen für die Pause

 

Eine tolle Überraschung für alle Spielzeugbaggerbesitzer hatte in dieser Woche unser Hausmeister Herr Siepmann parat. Er hat extra für die Pausen eine Sandwanne zum Baggern und Buddeln gebaut, die von den Kindern toll angenommen wird.

Nach oben

Der Herbst ist da

 

Getreu dem Kinderlied „Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da“ hinterlässt der Herbst auch auf unserem Schulhof deutliche Spuren und schüttelt viele Blätter ab. Zum Glück gibt es viele freiwillige Helfer, die Herrn Siepmann beim Saubermachen helfen.

Nach oben

Klassenfahrt einmal sportlich

 

Zum Anfang des neuen Schuljahres machten sich die vierten Klassen auf nach Hachen. Im Sport- und Erlebnisdorf verbrachten sie zwei Tage voller neuer Erfahrungen und Eindrücke. Draußen vergnügten sich alle Kinder auf den Spiel- und Sportgeräten der Anlage und bei Spielen im Wald. Die großen Sporthallen wurden gerne für Ballspiele und eine Bewegungslandschaft zum Thema Abenteuersport genutzt. Nach einem Abstecher zur Bilsteinhöhle und dem Besuch einer Luchsfütterung kehrten alle begeistert, aber auch erholungsbedürftig wieder zur Schule zurück.

Nach oben

Einschulung der neuen Erstklässler

 

Am Donnerstag, den 30. August 2018 wurden unsere neuen Erstklässler eingeschult. Im Anschluss an einen Gottesdienst kamen die Schulanfänger mit ihren Familien zu einer Feierstunde in der Turnhalle zusammen. Nach einer kurzen Begrüßung führte unsere Schulleiterin Frau Markus durch das von den Zweitklässlern vorbereitete Programm, welches aus Liedern und einem kleinen Theaterstück bestand. Dann endlich ging es für Frau Deppe und ihre „Pinguine“ sowie für Frau Isenschmid und ihre „Frösche“ zur ersten Unterrichtsstunde in den jeweiligen Klassenraum. Auf dem Weg dorthin standen unsere Großen Spalier, um die Kleinen herzlich in Empfang zu nehmen.

Wir wünschen unseren neuen Erstklässlern viel Spaß und Erfolg beim Lernen und eine erlebnisreiche Grundschulzeit, an die sie sich hoffentlich auch später noch gerne erinnern werden!

Nach oben

Drucken