Herzlich Willkommen!

„Ich möchte Sie hiermit noch einmal persönlich begrüßen und mich kurz vorstellen. Mein Name ist Sabina Diemel und ich bin seit dem 01.12.2019 als Schulsozialarbeiterin (SchuSo) in der Gemeinde Welver tätig.

Ich bin ein Soester-Kind und kenne daher die Gemeinde Welver bereits gut. Nach meiner Schullaufbahn bin ich für mein Studium nach Bochum gezogen und habe dort zwei Studiengänge absolviert. Ich habe zeitweise in Castrop-Rauxel gewohnt und habe in Bergkamen gearbeitet, doch dann hat es mich in Richtung Heimat gezogen.

Seit 2015 wohne ich daher zusammen mit meinem Mann in Unna Hemmerde.

Ich habe bereits als SchuSo an verschiedenen Grundschulen im Kreis Unna gearbeitet. Schon damals hat mir die Arbeit mit Kindern, Eltern und Lehrern viel Freude bereitet. Daher freue ich mich sehr nun hier in Welver und Borgeln tätig zu sein. Nach der Zeit als Schulsozialarbeiterin war ich in weiteren Bereichen der Sozialen Arbeit tätig. Ich habe beim Jugendamt und in einer intensivpädagogischen Wohngruppe des LWL gearbeitet.  Während meines Studiums war ich im Lina- Oberbäumer- Haus in Soest tätig und habe freizeitpädagogische Angebote für Kinder mit Mehrfachbehinderungen (Physisch, Psychisch oder Seelisch) angeboten. Die unterschiedlichen Erfahrungen und Kompetenzen dieser Bereiche haben mich als Person geprägt und fließen mit in die Arbeit als SchuSo mit ein.

Ich habe noch viele Ideen und Konzepte, die ich an den Schulen verwirklichen möchte und die ich Ihnen nachfolgend gerne näher erläutere.

Sollten Sie Fragen oder Anregungen haben, so kommen Sie gerne in meine Sprechstunde oder rufen mich an, um einen persönlichen Termin zu vereinbaren.

Viele liebe Grüße

Sabina Diemel

Drucken